Sonntag, 21. September 2014

Lernwörtertraining mit Rechtschreibdetektiv Doktor Schnüffelnase

Kleine Kärtchen/Stationen zum Üben der Lernwörter

Zum Üben der Lernwörter habe ich 20 kleine Kärtchen erstellt, die man als Stationen oder auch im Rahmen des Wochenplans anbieten kann. Jedes Kärtchen liegt zweimal vor. So bekommt man durch Falten eine Vorder- und Rückseite und kann die Kärtchen dann laminieren. Die Kärtchen werde ich auf kleine Memohalter stecken, die die Kinder dann mit an den Platz nehmen können und nach Gebrauch wieder zurückstellen können. Natürlich kann man die Kärtchen auch ohne diese Halter anbieten. Einen Arbeitsplan werde ich dazu auch noch erstellen und dann natürlich hier hochladen. Wahrscheinlich werde ich die Aufgaben in Pflicht- und Wahlaufgaben einteilen.
Ich bin auch dabei, weiteres Rechtschreibmaterial mit "Doktor Schnüffelnase" zu erstellen. Allerdings ist das erst im Entstehungsprozess ;-)
 
Tolles Material (Plakate etc.) rund um die Arbeit mit Lernwörtern findet ihr übrigens auch auf Valessas Seite.
 
Ein guter Fotograf werde ich wohl nicht mehr ;-)
Durch Falten in der Mitte erhält man eine Vorder- und Rückseite.
 

Kommentare:

  1. Liebe Daniela,
    das ist wieder wunderschönes Material.
    Allerdings habe ich eine Frage: Warum steht auf der Vorder- und der Rückseite genau die gleiche Aufgabe, wenn auch grafisch etwas anders umgesetzt? Das ist mir noch nicht so ganz klar.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      freut mich, wenn dir die Karten gefallen.
      Meine Intention war, dass man durch Falten der beiden gleichen Karten vor dem Laminieren eine Vorder- und Rückseite bekommt. So können die Kinder die Karten drehen, wenn sie auf dem Memohalter stecken, ohne eine weiße Seite zu haben. Das brauchst du natürlich nicht, wenn du die Karten ohne Halter anbietest. So hat du dann eben zwei Karten von der gleichen Aufgabe, was ja manchmal auch nicht so schlecht ist. Die verschiedenen Grafiken sollten einfach nur etwas Abwechslung sein. Eine tiefere Bedeutung haben sie nicht ;-) Ich hoffe, meine Infos helfen dir etwas weiter! LG und einen schönen Sonntag, Daniela

      Löschen
    2. Danke! So hatte ich mir das auch gedacht, war aber kurzzeitig irritiert, ob da noch MEHR dahinter steht.
      Ich freue mich sehr über das Material und bisn sehr gespannt, was da wohl noch so kommt.
      lg Martina

      Löschen
    3. Danke für die schnelle Antwort!
      Bin beruhigt, dass auch andere das nicht gleich verstanden haben ;-)
      LG Martina

      Löschen
    4. Auch von mir ein DANKE, liebe Daniela!
      Habe jetzt schon gedruckt und laminiert und freue mich sehr, denn die Karten passen wundervoll in unser schulisches Rechtschreibkozept.
      lg Sandra

      Löschen
    5. Danke, jetzt habe ich es auch verstanden :-)
      Lg Daniela (mit speziellem Gruß an meine Namensvetterin)

      Löschen
    6. Liebe Daniela!
      mit diesen netten Karten und den neuen und umfangreichen Übungen wird das Schreiben doch gleich viel spannender. Und toll ist, dass man einfach wählen kann, wie gerade geübt werden soll.
      Vielen herzlichen Dank und liebe Grüße,
      alibert

      Löschen
  2. Liebe Daniela,

    die Kärtchen sind ganz toll. Eine Frage: woher entnimmst du die Lernwörtertexte? Habe da immer Schwierigkeiten etwas passendes zu finden.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      die mache ich in der Regel selbst! Meist richte ich mich nach den Jahreszeiten, Festen oder Themen im Sachunterricht. Aktuell handelt der Lernwörtertext vom Ende der Ferien und dem Beginn des neuen Schuljahres. Ansonsten gibt es auch das Heft "Sicher zum Grundwortschatz" vom Klett- Verlag. Da findest du auch Lernwörtertexte. Hoffe, ich konnte dir etwas weiter helfen! Liebe Grrüße, Daniela

      Löschen
  3. Danke für das Material! Ich freue mich schon auf weiteres Material zu Dr. Schnüffelnase.
    Kannst du deine Lernwörtertexte auch online stellen oder sind die geschützt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Texte sind nichts weltbewegendes und auch nicht immer megatoll. Wenn die Nachfrage besteht, kann ich aber gerne mal einen hochladen. LG, Daniela

      Löschen
  4. Was steckt hinter dem zweiten Auftrag "Baue alle Lernawörter auf"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Reca,
      diesen AA kennen meine Schüler schon seit der ersten Klasse.
      Die Lernwörter werden nach Lauten aufgebaut. Bei Apfel zum Beispiel: A Apf Apfe Apfel
      Vielleicht heißt das ja in anderen Bundesländern anders?! Ich kenne das unter "Aufbauen". "Abbauen" wäre dann das Gegenteil davon. Ich hoffe, das hilft dir weiter!
      LG, Daniela

      Löschen
  5. Liebe Daniela!

    Deine Kärtchen gefallen mir sehr gut. Ich nehme die Lernwörtertexte aus verschiedenen Sprachbüchern (Rechtschreibseiten!!)
    Herzlichen Dank!

    AntwortenLöschen
  6. Und was genau ist mit Mitsprech-, Nachdenk-, Merkwörtern gemeint?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal hier:
      http://www.rechtschreiben-steinleitner.de/?Materialien:Wortmaterial-Plakate
      Wir arbeiten an der Schule alle nach diesen Prinzipien! LG, Daniela

      Löschen
  7. Guten Morgen..

    die Kärtchen zur Wortschatzarbeit sind wunderschön.

    Unsere Übungen umfassen in der 3. Klasse: 3x sauber ins Heft schreiben; nach Wortarten ordnen, Einzahl-Mehrzahl bei Nomen, nach ABC ordnen, nach Silben getrennt aufschreiben; Adjektive steigern; bei Adjektiven das Gegenteil finden; Personalformen bei Verben; sortieren nach Anzahl der Buchstaben; Wörter aufschreiben und dabei die Wörter abdecken; Lernwörter einmal diktieren lassen; zu jedem Lernwort einen Satz schreiben - 5 Wörter und Lernwörter unterstreichen

    in der 4. Klasse sind 2 Übungen mehr zu erledigen: setzen der Verben in der ich-, er-,wir-Form in die einfache Vergangenheit (Prät) und setzen der Verben in die zusammengesetzte Vergangenheit (trinken - ich habe getrunken)

    LG Jana

    AntwortenLöschen