Samstag, 17. Oktober 2015

Words in a box (colours)

Words in a box (Zündholzschachtelwörter): Colours

Für die Freiarbeitsecke habe ich  "Zündholzschachtelwörter" erstellt. Dazu benötigt ihr weiße Zündholzschachteln, die ihr oben mit dem Bild und unten mit der Lösung beklebt. Dann werden die Wortschnipsel laminiert, ausgeschnitten und unsortiert in die entsprechende Schachtel gefüllt. Die Kinder müssen nun das Wort richtig legen und mit der Lösung kontrollieren. Die Datei enthält alle benötigten Vorlagen. Die Zündholzschachteln kaufe ich (wie so vieles) gerne hier.
Bereits zum Englischthema "Halloween" gab es letztes Jahr ein solches Material mit Zündholzschachteln. Den Post dazu könnt ihr hier abrufen. Den Anstoß für die "Zündiwörter" gab damals eine liebe Kollegin, die etwas Ähnliches für Deutsch gemacht hat. Ich habe es also nur etwas "umgebaut".
Weitere Themen werde ich so nach und nach bearbeiten und online stellen.
Viel Freude mit dem neuen Englischmaterial!
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Daniela,
    danke für die neuen Zündiwörter! Und schön, dass es dir wieder besser geht! :-)
    Welche Größe hat die Kunststoffschachtel, die du auf dem Bild benutzt hast?
    Liebe Grüße
    JacMo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe JacMo,
      danke dir! Es geht schon wieder besser. Mein Husten ist noch grausig, aber ansonsten wird es schon werden. Die große Box ist diese hier: http://schmidt-lehrmittel.de/Produkte/Aufbewahrung-Organisation/Transparent-Boxen/Transparent-Box-A5::2435.html
      Es gibt sie in verschiedenen DIN-Formaten.
      LG zurück,
      Daniela

      Löschen
    2. Danke für die Rückmeldung! :-) Ich sehe das wie Johannes - passt rein, wie die Faust auf's Auge. :-D
      Alle guten Wünsche gegen den ollen Husten!
      LG
      JacMo

      Löschen
    3. Danke!!!!
      Ich hoffe, es sind noch die DIN A5-Schachteln so von den Maßen wie bisher. Ich habe diese Schachteln nämlich schon lange in meinem Materialfundus und nun waren sie endlich zu etwas zu gebrauchen ;-)

      Löschen
  2. Hallo Daniela,
    sind das "herkömmliche" Streichholzschachteln oder kleinere?
    Viele Grüße
    Johannes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Johannes,
      ich nutze immer diese Schachteln: http://schmidt-lehrmittel.de/Produkte/Blanko-Material-Spielezubehoer/Blanko-Material/Zuendholzschachteln-10er::1231.html
      Ich weiß nicht, ob sie etwas kleiner sind als solche, die man "normal" im Handel (also mit den zündhölzern drin) sind. Da müsste ich sie echt ausmessen. Meine Vorlagen passen also am besten auf die weißen Blankoschachteln von Schmidt-Lehrmittel, weil ich die eben immer hernehme. Ich bestelle sie immer in rauen Mengen und hamstere sie. Evtl. gibt es diese aber auch woanders. Bisher habe ich noch nicht so genau gesucht. Wenn ich die Schachteln ausmessen soll, dann melde dich gerne nochmal. Dann renne ich schnell in mein "Materiallager" ;-)
      LG, Daniela

      Löschen
    2. Danke für deine Antwort!
      Brauchst nicht ausmessen; mir ist es nur immer wichtig, eine angemessene Aufbewahrung hinzukriegen. Und die Streichholzschachteln scheinen ja exakt in diese A5-Box zu passen.
      Von daher perfekt ;)

      Löschen
    3. Alles klar! Dann spare ich mir den Weg ;-)
      LG, Daniela

      Löschen
  3. Ich finde die Idee wirklich klasse.
    Meine Schüler haben oft das Problem, dass sie sich die Vokabeln zwar merken, aber nicht schreiben können. Die Schachtelwörter könnten für diese Schüler eine große Hilfe sein.
    Ich freue mich schon darauf, sie auszuprobieren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, das kenne ich auch ;-)
      Vor allem nach einiger Zeit ist die Schreibweise komplett gelöscht bei einigen. Ich habe eine Art Bildwörterbuch angelegt mit meiner Klasse und wir schreiben auch des Öfteren die Wörter. Aber irgendwie, na ja ...
      LG, Daniela

      Löschen
  4. Mensch, ist das schönes Material. Jetzt hätte ich eine Frage (und hoffe, das ist jetzt nicht irgendwie unverschämt), denn ich könnte das Material sehr gut für DAZ gebrauchen, dann aber eben mit deutschen Wörtern! Vielleicht hast du ja mal Zeit und Lust und würdest eine Vorlage mit den deutschen Worten basteln. Ich würde mich jedenfalls riesig freuen und meine Schüler dann hoffentlich auch.
    Liebe Grüße von Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bettin,
      fragen darf man hier immer ;-)
      Ich kann es dir leider nicht versprechen, ob ich es schaffe. Ich schau mal, wie es mir zeitlich ausgeht.
      LG, Daniela

      Löschen
    2. Hallo Bettina,
      falls du im Zaubereinmaleins angemeldet bist, findest du intern unter Deutsch (auf Deutsch klicken) ziemlich weit unten "51 Lesedosen".
      Viele Grüße Rita

      Löschen
  5. Hallo Daniela,

    erst mal ein großes Dankeschön!

    Ich habe mir gerade die Schachtelwörter ausgedruckt und mich gefragt, ob du sie laminierst damit sie länger halten oder ob sie auch so mehrmals zu gebrauchen sind. Ich habe noch nicht so viel Erfahrung, da ich erst mit dem Unterrichten angefangen habe. Ich möchte aber ungern Material nur für ein Schuljahr erstellen, weil selbst das ausdrucken und schneiden doch ziemlich viel Zeit in Anspruch nimmt.

    Viele Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Oh je! Ich hab überlesen, dass du sie laminierst, also hat sich mein Kommentar erübrigt :)

    AntwortenLöschen