Mittwoch, 23. März 2016

Plakate "Flächenformen" (Deutsch/Englisch)

Weitere bilinguale Plakate für Geometrie

Hier kommen die nächsten zweisprachigen Plakate zu den gängigen Flächenformen. Jedes Plakat liegt in zwei Varianten vor. So könnt ihr euch aussuchen, ob ihr lieber die neutralen oder die "verspielten" Plakate nutzen wollt. Wenn ihr Ideen oder Vorschläge für weitere zweisprachige Plakate habt, meldet euch gerne per Kommentar bei mir. Ansonsten schaue ich mal, was mir so einfällt ;-)
 
P.S.: Danke für die ehrliche Kritik zu den Plakaten mit den "Wackellinien". Mir ist die ungute Bildauswahl im Nachhinein auch aufgefallen. Manchmal ist man einfach unaufmerksam. So habe ich das Material nun überarbeitet und neu verlinkt. Weitere Flächenformen ergänze ich im Laufe der nächsten Tage noch.
 
 
 

 
 

Kommentare:

  1. Hallo Daniela,

    ich habe mir vor kurzem gerade die Plakate aus dem Zaubereinmaleins ausgedruckt, die ich schon sehr schön finde. Mir fehlte aber zur Behandlung der Vierecksarten in Klasse 3/4 das Drachenviereck. Vielleicht kannst du dich auch darauf einlassen für die Einführung der Zahlen in Klasse 1 die Reihe Tropfen (1 Ecke), Linse (2 Ecken)***, gleichseitiges Dreieck, Quadrat, regelmäßiges Fünfeck usw. bis 10 Eck zu gestalten.
    *** Kommentar: Hier habe ich mich selbst erwischt. Wie heißt die Form eigentlich? Viele nehmen hier Kreis und Oval, aber die haben ja keine Ecken. vgl. Zahlenland Idee.

    Ich hoffe ich konnte dir ein Paar meiner Ideen übermitteln und Danke für das Material Ulli ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Ideen, Ulli! Da muss ich echt schaun, ob ich da überall passendes Bildmaterial finde. Ich werde aber die Augen offen halten!
      LG, Daniela

      Löschen
  2. Liebe Daniela,

    mir gefallen deine Materialien immer gut, aber diese hier muss ich leider arg kritisieren. Sie sind mathematisch gesehen einfach falsch. Die verspielte Version ist eine Sache, wer das gerne möchte, soll das machen, aber auch die nicht verspielte Version ist aufgrund der "wackeligen" Linien für die Seiten einfach nicht zu gebrauchen. Ich möchte, dass meine Schülerinnen und Schüler sauber zeichnen und ein Lineal benutzen, da kann ich doch nicht als Anschauungsmaterial Bilder verwenden, bei denen genau das nicht der Fall ist. Schade. Auch fehlen viele Flächen, um nicht nach dem ersten Schuljahr wieder auf andere Plakate zurückgreifen zu müssen: der Drachen, das Parallelogramm, das Trapez und die Raute sind alles Flächen, die bis Klasse 4 bekannt sein sollten.

    Die Idee mit Deutsch und Englisch auf einem Plakat dagegen gefällt mir sehr gut.

    Sorry, für die Kritik dieses Mal. Nicht persönlich nehmen.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      danke für deinen Kommentar! Ich finde deine Kritik OK und mir ist auch selbst aufgefallen, dass die Bildwahl wohl nicht ganz so glücklich war. Ich werde nachbessern und dann eine neue Version hochladen. Bei den anderen Flächenformen muss ich schaun, was sich machen lässt. Ich werde deine Anregungen aber auf jeden Fall im Auge behalten. Kritik darf man übrigens immer äußern, vor allem, wenn sie berechtigt ist. Von daher nehme ich deine Kritik durchaus positiv auf ;-) Wie gesagt, nach dem Hochladen dachte ich mir schon, dass die Biler irgendwie "ungut" aussehen, aber da war der Post dann schon raus. Na ja, manchmal ist man einfach zu schnell. Ich gelobe Besserung!
      Liebe Grüße,
      Daniela

      Löschen
    2. Hab die überarbeitete Version gleich neu verlinkt ;-)

      Löschen
  3. Liebe Sandra,

    dein Einwand ist absolut einsichtig, aber dann müsstest du auch auf die zeichnerische Variante mit überständigen Linien bestehen. (Vorzeichnung dünn und Sichtbarmachen des Vierecks durch verstärkte Linien ... Stoff in Klasse 5 und höher.) Da es sich aber meiner Meinung nach um Material für eine erste Einführung der Formen handeln sollte, finde ich diese mathematische Korrektheit nicht notwendig. Bei der Überarbeitung fehlen mir jetzt persönlich die Außenlinien. Vorher war besser, in dieser Hinsicht.

    PS. Daniela ... mir ist noch eingefallen, dass man für 2 Ecken auch einen Halbkreis nutzen könnte. Vielleicht einfacher zu finden.

    Liebe Grüße Ulli ;o)

    AntwortenLöschen