Mittwoch, 6. April 2016

Tierische Rechenrätsel

Tierische Rechenrätsel (AB)

Heute gibt es eine Kleinigkeit für Mathe. Mehrere Rechenrätsel im Zahlenraum bis 100 habe ich in dieses Arbeitsblatt gepackt. Die Rätsel sind nicht ganz so leicht. Manchmal muss man schon genau lesen und überlegen, wie man zur Lösung kommt. Ich würde mich freuen, wenn ihr Verwendung für das Blatt habt!
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Daniela,
    welch nette Idee! Leider sind die Aufgaben für meine Förderschüler jedoch zu schwer. Trotzdem vielen Dank und wieder einmal ganz liebe Grüße von alibert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, alibert!
      Du bist sooooooooo eine treue Seele und ich freue mich immer über deine Kommentare!
      Liebe Grüße,
      Daniela

      Löschen
  2. Da wird sich mein extrem starker Rechner in der 1. Klasse freuen! Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiii wahnsinn, das muss aber wirklich ein extrem starker Rechner sein, wenn du ihm als Erstklässler diese Rechenrätsel zutraust!
      LG Sabine

      Löschen
  3. Tolle Idee und Umsetzung! Da werden sich meine Schüler morgen freuen. Danke schön.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Da freuen sich auch meine fitten Rechner! :)
    Herzlichen Dank, ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Danke, Daniela!
    Das Arbeitsblatt wird bestimmt bald bei meinen Schülern zum Einsatz kommen :)
    LG von Berit

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank!

    Könntest du bei Rätseln auch immer gleich die Lösung einstellen??? Dann würde ich die Lösung nämlich zur Selbstkontrolle bereithalten...

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Daniela,
    ich habe das Blatt mit meinen guten Rechnern (Förderschule Lernen) zusammen bearbeitet und festgestellt, dass es genau das Aufgabenformat ist, was sie brauchen. Zuerst wurden Ergebnisse notiert, ohne zuende zu lesen oder richtig nachzudenken. Wegen der Bilder sah es ja auch so leicht aus. ;-)
    Gemeinsam hat es dann geklappt. Vielen Dank nochmal und wenn du wieder so eine tolle Idee hast, probieren wir es auf jeden Fall aus!
    Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen