Montag, 9. Mai 2016

Übungseinheit "Schriftlich subtrahieren"

Übungseinheit "Schriftlich subtrahieren"

Gerade sind wir im Mathematikunterricht ganz fleißig mit der schriftlichen Subtraktion zugange. Daher habe ich am Wochenende eine kleine Übungseinheit zusammengestellt. Die Datei enthält acht Arbeitsblätter, die alle über eine Selbstkontrolle verfügen und als reines Übungsmaterial gedacht sind. Auch ein Rechenpuzzle, Rechenrätsel und kleine Sachaufgaben sind mit dabei.
Man kann die Blätter im Rahmen der Freiarbeit, aber auch für Stationen verwenden. Die Aufgaben sind bunt gemischt und beinhalten auch "Stolperstellen" wie Aufgaben mit Nullen oder mehrmaliges Wechseln. Da wir in Bayern ab diesem Schuljahr eine neue Schreibweise beim Wechseln haben, befindet sich in der Mitte der Aufgaben immer eine leere Kästchenreihe. Ich hoffe aber, dass das nicht so stört und die Blätter auch von Kollegen aus anderen Bundesländern genutzt werden können.
 
Ich hoffe, das Übungsmaterial gefällt euch und ihr könnt es gebrauchen! Über Rückmeldungen freue ich mich natürlich auch ;-)
 
DANKE für eure Rückmeldungen! Da mehrmals die Frage nach den Abständen aufkam, erkläre ich hier nochmal etwas dazu. Wie ich oben geschrieben habe, arbeiten wir in Bayern mit einer neuen Notation, die die Kinder am Ende verbindlich anwenden sollen. Hier mal ein kleiner Einblick. Daher sind die Blätter natürlich in erster Linie dahingehend ausgerichtet.
 
P.S.: Die Zahlendreher auf dem ersten Blatt und auf den Blättern 5 und 7 habe ich ausgebessert und das Material neu verlinkt. Danke für eure Hinweise!!!
 
 
 

Kommentare:

  1. Die Blätter ansich sind super, aber warum ist da so ein abstand zwischen den Zahlen? Wäre es nicht sinnvoller den Abstand zwischen Strich und der unteren Zahl zu setzen? Zum Beispiel für die Übertragszahl.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jan,
      wie ich ja oben geschrieben habe, arbeiten wir in Bayern mit einer neuen Notation. Sie hier: https://www.lehrplanplus.bayern.de/sixcms/media.php/71/Einf%C3%BChrung%20der%20schriftlichen%20Subtraktion.pdf
      Da die ABs in erster Linie für meine Schüler sind, habe ich sie auch so erstellt, dass es passt.
      LG, Daniela

      Löschen
  2. Vielen herzlichen Dank. Das Material werde ich morgen gleich zur Wiederholung für die Mathearbeit nutzen und testen. Toll, dass auch Zahlenrätsel und Sachaufgaben dabei sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Rückmeldung! Schön, wenn du die Blätter nutzen kannst!
      LG, Daniela

      Löschen
  3. Danke, liebe Daniela.
    Kann ich sehr gut gebrauchen :)
    LG von Berit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Berit!
      Das freut mich sehr!
      LG, Daniela

      Löschen
  4. Ein ganz herzliches Dankeschön! Bin schon seit einigen Tagen auf der Suche nach zusätzlichem Übungsmaterial mit der neuen Schreibweise in Bayern. Das sind wirklich tolle und abwechslungsreiche Abs - da kann ja bei meinen kids eigentlich nichts mehr schief gehen! LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      das ging mir auch so. Ich habe viel gesucht, aber momentan gibt es noch nicht so viel für die neue Notation. Also, hab ich eben selbst was gemacht ;-) Freut mich, dass es dir gefällt!
      LG, Daniela

      Löschen
  5. Huhu, liebe Daniela,
    wir sind zwar schon *durch* mit dem schriftlich Subtrahieren, aber es muss ja sowieso immer und immer wieder geübt werden. Danke für die tollen AB ;) lg Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du absolut recht. Manchmal ist es echt so, dass alles, was nicht ständig präsent ist, vergessen oder verdrängt wird ;-)
      LG, Daniela

      Löschen
  6. Hallo,
    da um Rückmeldung gebeten wurde: Für meine Schüler wäre es besser, wenn der Subtrahend direkt unter dem Minuenden stehen würde und darunter noch Platz für den Übertrag wäre.
    Ansonsten finde ich die Blätter super und auch sehr ansprechend für die Kinder. Nur bei AB4 verstehe ich das mit dem "wechseln" nicht.
    LG Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mara,
      wir arbeiten seit diesem Schuljahr verbindlich nach dieser Methode: https://www.lehrplanplus.bayern.de/sixcms/media.php/71/Einf%C3%BChrung%20der%20schriftlichen%20Subtraktion.pdf
      Daher auch der Begriff "wechseln" und der Platz zwischen den Zahlen.
      LG, Daniela

      Löschen
  7. Hui! Klasse!

    Schade, dass wir schon durch sind damit - aber es wird ganz sicher nächstes Jahr für die Wiederholung in der 4. Klasse genutzt!

    Ich finde das neue Verfahren übrigens total super und meine Schüler sind fantastisch damit zurecht gekommen ;) wie lief das bei dir?

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      danke für deine Rückmeldung!
      Es läuft super, was ich anfangs echt nicht gedacht hätte. Die Kinder hatten wenig Probleme und auch die Notation bringt wirklich Vorteile mit sich, die wir vorher mit dem Durchstreichen nicht hatten. Von daher bin ich echt zufrieden!
      LG, Daniela

      Löschen
  8. Tolles Material, vielen Dank! Gibt es in Bayern eine Vorschrift, wie die Schüler die schriftliche Subtraktion lernen und ausführen sollen? Ich stelle mehrere Methoden vor und die Schüler wählen nach einigen Übungen die individuell passende aus. Das klappt wunderbar.
    Viele Grüße
    Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hanne,
      die Kinder sollen am Ende verbindlich dieses Verfahren beherrschen: https://www.lehrplanplus.bayern.de/sixcms/media.php/71/Einf%C3%BChrung%20der%20schriftlichen%20Subtraktion.pdf
      Alle anderen Methoden/Notationen sollen eigentlich nicht angeboten werden. Unsere Bücher sind auch alle nach diesem Prinzip aufgebaut.
      LG, Daniela

      Löschen
    2. Sehr seltsam... das widerspricht sämtlichen aktuellen Forschungen, bspw. von Mathe 2000 / Michael Gaidoschik. Ich bin gerade richtig erstaunt, dass eine solche Festlegung auf ein Rechenverfahren möglich ist und diese "Endform" im Lehrplan verbindlich gefordert wird. Gibt es da keine Proteste??
      LG Hanna

      Löschen
    3. Ich habe von keinen Protesten gehört. Ich muss aber sagen, dass die Kinder dieses Verfahren und auch die "neue" Notation wirklich sehr gut verstehen und mittlerweile alle gut damit zurecht kommen. Ich war anfangs auch skeptisch und dachte mir, dass da einige sicher aufgeben. Aber, wie gesagt, es klappt gut.
      LG, Daniela

      Löschen
  9. Spitze!!!!!!!!!!! Vielen vielen Dank! Ich mache auch das neue Verfahren und es gibt so gut wie kein Material dazu. Du hast mir sehr geholfen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alina,
      danke dir. Das freut mich natürlich sehr, wenn ich helfen konnte!
      LG, Daniela

      Löschen
  10. Schöne, abwechslungsreiche Aufgabenformate und auch optisch wie immer richtig toll gemacht! Vielen Dank!
    (Auf dem AB Nr. 5 hat sich in der dritten Reihe bei der zweiten Aufgabe sowie in der vierten Reihe in der dritten Reihe ein kleiner Fehler eingeschlichen. Außerdem findet sich auf dem AB Nr. 7 für das erste Zahlenrätsel in der zweiten Reihe eine falsche Lösungszahl.
    ...aber das Entdecken macht meinen Kindern ohnehin immer am meisten Spaß :) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O je :-(
      Danke für deine Hinweise. Ich habe gerade alles verbessert und neu verlinkt. Danke auch an deine Kinder fürs fleißige Fehleraufspüren!
      LG, Daniela

      Löschen
  11. Liebe Daniela,

    vielen dank für die schönen Blätter. Besonders toll finde auch ich die Sachaufgaben und noch viel toller sind die Rechenrätsel. Davon gibt es immer viel zu wenige.
    Ich war auch sehr überrascht, dass das Verfahren in Bayern so streng festgelegt wird. Bei uns (Bawü) ist immer weniger verbindlich und ich bin ganz froh darüber. Zum Glück funktioniert es so gut bei dir, sonst wäre es sicher schwierig sich an eine solche Vorgabe zu halten.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      danke für deine liebe Rückmeldung! Na ja, bei uns ist das halt so ;-) Wir arrangieren uns eben damit. Es freut mich, wenn dir das Material gut gefällt.
      LG, Daniela

      Löschen
  12. Auch ich sage DANKE für die schönen Blätter! Vielleicht hast du ja noch Lust weitere (vielleicht auch zur Addition) zu erstellen?! Ich würde mich freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :-) Ich muss mal schaun, wie ich das hinkriege. Vielleicht gibt es noch zwei bis drei neue ABs.
      LG, Daniela

      Löschen
  13. Liebe Daniela,

    ich finde es gerade sehr interessant, einige Förderlehrer wollen haben mir bereits eure ehemalige Methode mit dem Durchstreichen gezeigt, ich fand sie immer sehr verwirrend, auch wenn ich weiß wie ihr sie verwendet habt. Wir notieren schon seit ich zur Schule gegangen bin alles so, wie ihr es nun auch macht, der einzige Unterschied ist, dass wir eine 1 hinschreiben statt dem Strich und die eher nicht in der Mitte dazu sondern darunter. Danke für die Arbeitsblätter , ich denke die Kinder werden kein Problem mit dem Rechnen haben. lg Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerda,
      die Kinder hatten bisher mit dem Durchstreichen auch kein so großes Problem. Es sah nur des Öfteren aus wie Kraut und Rüben ;-) Mit dem neuen Verfahren bin ich sehr zufrieden und die Kinder auch. Interessant, dass ihr das schon länger so macht. Da habe ich wieder etwas gelernt ;-)
      LG, Daniela

      Löschen
  14. ich kannte das Verfahren nicht, aber finde es gerade ziemlich gut.
    Ich finde viele Notationen ziemlich unübersichtlich, und dieses hier hat wirklich Vorteile und bleibt trotzdem 'selbstentdeckend'. dieses jahr muss ich mich aber an meine Parallelkollegin halten und das von ihr eingeführte Verfahren verwenden :/ aber beim nächstes Mal nehme ich dann glaub das "bayrische" :D

    AntwortenLöschen