Sonntag, 3. Mai 2015

Eine Idee von Gerda

Idee für Englisch oder DAZ

Gerda hat mir ein Foto mit einer tollen Idee für Englisch bzw. DAZ zum Thema "Möbel" geschickt. Danke an Gerda, dass ich die Idee mit dem Foto vorstellen darf!
Mit den kleinen Holzmöbeln lässt sich so allerhand anstellen. Man kann z. B. kleine Wortkarten zuordnen oder "Räume" nach Anweisung bestücken lassen. Gerda hat sich die kleinen Möbel auf dem Flohmarkt gekauft. Ich bin richtig traurig, dass ich die Möbel meiner Puppenstube aus Kindertagen vor ewigen Zeiten entsorgt habe. Nun hätte ich sie glatt brauchen können ;-)
 
Foto: Gerda B.
 
 



Kommentare:

  1. Hallo! Ich lasse meine Schüler die englischen Vokabeln immer mit meinen Playmobil-Sachen aus Kindertagen üben. Das macht ihnen riesigen Spaß! Man kann z.B. (wie oben erwähnt) Räume nach Vorgabe einrichten lassen, neue Gegenstände, deren Bezeichnung erlernt werden soll, zunächt im Fühlsäckchen erfühlen lassen usw.
    LG, Annika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela, erst mal ein riesiges Lob und ein ganz großes Dankeschön, für deine wunderbaren Materialien. Ich bin Logopädin, mit dem Schwerpunkt geistig behinderte Kinder und LRS. Ich nutze deine Spiele sehr gern.
    Mit den Minimöbeln übe ich auch sehr gern die Präpositionen. Ich verteile farbige Muggelsteine an den Positionen, die ich gern beüben möchte und lasse sie dann abwürfeln (eine Ü-Ei Figur wird dann an diese Stelle gesetzt). Dann lasse ich den entsprechenden Satz bilden. Die Kinder lieben es.
    Viele Grüße und weiter so Brit

    AntwortenLöschen