Sonntag, 26. November 2017

Aktionsgutscheine für den Adventskalender

Gutscheine für den Klassenadventskalender

Ich habe die Adventskalendergutscheine aus dem Jahr 2013 endlich überarbeitet und in ein neues Layout verpackt. Außerdem sind einige neue Ideen mit dabei und so sind 30 Gutscheinkarten entstanden, die ihr auswählen und in den Adventskalender eurer Klasse stecken könnt. Die Gutscheine enthalten verschiedene Aktionen, die ihr zusammen mit eurer Klasse durchführen könnt. Der Aufwand und der Zeitbedarf jeder Aktion ist unterschiedlich.

Und so gehts:
Ihr steckt für jeden Tag einen Gutschein in den Adventskalender eurer Klasse. So könnt ihr auch steuern, ob ihr an dem Tag nur eine kurze oder etwas längere Aktivität durchführen wollt. Ein Kind öffnet den Kalender und liest den Gutschein vor. Danach führt ihr gemeinsam die Aktion aus.

Ich würde mich freuen, wenn ihr vielleicht noch Verwendung für die Gutscheine habt!

Wer die "alten" Gutscheine von 2013 noch haben möchte, klickt einfach hier oder hier.

Unter dem Label Advent findet ihr alle Beiträge, die in den letzten Jahr zum Thema zusammengekommen sind. Auch einige Spielideen sind mit dabei.


Kommentare:

  1. Diese wundervollen Gutscheinkarten versüßen mir gerade den Sonntagmorgen. Vielen Dank für diese fantastische Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Liane,
      das freut mich sehr, dass sie dir gefallen!
      Wie gesagt, die sind eigentlich aus gaaaaaaaaaaanz alten Beständen. Ich hatte schon lange vor, sie ein bisschen aufzupeppen. Schön also, wenn du sie brauchen kannst!
      LG, daniela

      Löschen
  2. Super, vielen, vielen Dank. Genau danach habe ich gesucht. Sehr schöne Ideen dabei.
    Aber was ist denn ein "Tag der bunten Socken"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      da ziehen sich alle Kinder bunte Socken an und ich natürlich auch ;-)
      Man kann auch bestimmen, dass an jedem Fuß eine andere Socke sitzt. Dann ist es noch lustiger! Die Idee habe ich übrigens mal auf einer amerikanischen Seite entdeckt, sie stammt also nicht von mir.
      LG, Daniela

      Löschen
  3. Hallo liebe Daniela,

    dein Kalender ist echt toll. Ich habe dieses Jahr meinen eigenen gemacht. Ich stand aber vor der Frage, wie du bzw. auch andere "Blogbetreiber" diese tollen Schmuckrahmen macht. Nutzt du dafür ein Programm? Bzw. wäre es vielleicht möglich die Rahmen zu bekommen, dass man selbst die Texte verfassen kann? Danke im Voraus für Tipps :-) LG, Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      das ist kein eigener Schmuckrahmen, sondern einfach ein farbiges Grafikfeld. Das geht ganz einfach in Word und dann kannst du das Ganze noch mit Text befüllen, in dem du ein Textfeld drüberlegst. So habe ich es gemacht.
      LG, Daniela

      Löschen
    2. Ah okay, vielen Dank für deine Antwort :-) LG, Kathrin

      Löschen
  4. Liebe Daniela,diese Gutscheine sind wunderschön und kommen GENAU zum richtigen Zeitpunkt!! Der Weihnachtsmann hat nämlich am Wochenende die Säckchen für den Adventskalender in der Klasse bereits aufgehängt ;-)
    So kommt von Mo-Fr immer genau ein Kind dran.
    Für dieses Jahr nutze ich auch deine Kartei "Weihnachten bei uns und anderswo". Diese habe ich mir letztes Jahr gekauft und sie kommt nun endlich zum Einsatz.
    LG, Anabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anabella,
      danke für dein liebes Feedback!
      Da freue ich mich sehr, dass dir die Gutscheine gefallen und du dieses Jahr sogar noch die Kartei einsetzen kannst! Ich hoffe, dass deine Kinder dann gerne damit arbeiten!
      LG, Daniela

      Löschen
  5. Tolle Idee und danke!
    Versuche grade herauszufinden, was ich davon für die vorschulklasse nutzen kann.. Was ist denn ein Nettigkeitszettel???
    LG Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annika,
      jedes Kind schreibt seinen Namen auf einen Zettel. Dann kommen alle Zettel in einen Lostopf und jeder zieht abwechselnd ein Kärtchen. Im Anschluss schreibt jeder etwas nettes über die zugeloste Person auf. Auch der Lehrer kann mitmachen, wenn er möchte. Hoffe, das hilft dir weiter!
      LG, Daniela

      Löschen
    2. Ah ja, das klingt toll.... wohl für meine noch etwas zu scher, wir können ja noch nicht schreiben, höchstens ein bissi lesen. Zeichnen wird wohl zu kompliziert...
      Aber danke für die Erklärung =)

      Löschen
  6. Liebe Daniela
    Superschön. Ich habe gestern meinen Kalender gebastelt mit den Ideen aus deinem Knobelkalender und was ich sonst noch so gefunden habe.
    Das hier hebe ich mir auf für nächstes Jahr.
    Eine gute Woche!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      dann freue ich mich, wenn du die Karten im nächsten Jahr nutzen kannst!
      Dir auch eine gute Woche und liebe Grüße aus dem Schnee,
      Daniela

      Löschen
  7. Liebe Daniela,
    meine Schüler sind total begeistert von den Aktionsgutscheinen, die sie täglich im Adventskalender finden. Am besten gefällt ihnen, dass immer alle Kinder etwas von der Aktion haben, z.B. die Keksverteilung, der Nettigkeitszettel oder die gekürzten Hausaufgaben. Sie wissen ja noch nicht, dass in den nächsten Tagen noch bessere Aktionen kommen (KEINE Hausaufgaben, früher in die Pause, ...) ;-)). Die Aktionsgutscheine sind in meiner Klasse ein voller Erfolg! "Besser als Schokolade", sagte gestern ein Kind zu mir. Hach, was will man mehr? :-)
    Vielen Dank für die tollen Gutscheine!
    Lieben Gruß,
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beate,
      das ist wirklich schön zu hören und freut mich natürlich sehr! Wie schön, dass deine Klasse die Gutscheine mag und danke, dass du mir das so lieb rückmeldest!
      LG und eine schöne Woche,
      Daniela

      Löschen

Mit der Nutzung des Kommentarformulars nimmst du die Datenschutzhinweise dieser Website zur Kenntnis und bist damit einverstanden. Wenn du einen Kommentar postest, werden dein Benutzername, deine IP-Adresse sowie Tag und Datum deines Kommentars gespeichert. Du kannst deinen Kommentar jederzeit löschen oder direkt von mir löschen lassen.